Thomas Baer vom Orion schreibt uns:

ich konnte die totale Mondfinsternis über dem Lago Maggiore bei «saukaltem», dafür klarem Himmel beobachten. Ich wollte die letzte ganz sichtbare totale Mondfinsternis für die nächsten zehn Jahre nicht verpassen. Die Finsternis war viel brauner als jene vor einem halben Jahr. Mag wohl sein, da es sich um eine periodische Finsternis handelte. Heute Abend, kurz vor 21 Uhr ist ja Erdnähe. Besonders schön war der Monduntergang über den verschneiten Tessiner Bergen.