Lade Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

Jagd auf den roten Orionnebel

5. Januar 2019 / 22:00 - 23:30
kostenlos

Zu Beginn unserer Führung am grossen Teleskop der Sternwarte stehen der Stier und der Orion als auffällige Sternbilder am Südhimmel. Auch das Herbststernbild Pegasus ist gerade noch im Westen sichtbar, bevor es zusammen mit der nahestehenden Andromeda-Galaxie untergeht. Im Osten geht soeben das Sternbild des Löwen auf, wo wir einzelne Galaxien ins Visier nehmen können. Im Nordosten finden wir den grossen Wagen. Durch ihn können wir leicht den Polarstern aufsuchen. Von den Planeten wird der Uranus als schwacher Punkt am Himmel schimmern. Als besonderes Objekt werden wir uns den Orionnebel genauer ansehen. Er ist sehr hell und deshalb auch vom ungeübten Beobachter im Teleskop leicht zu erkennen. Es handelt sich dabei um einen Emissionsnebel, der selber leuchtet. Da sich in seinem Innern derzeit neue, sehr heisse Sterne bilden, regen sie ihn durch ihre intensive Strahlung zum Leuchten an. Für die Führung im Freien ist gutes Wetter vorausgesetzt, warme Kleidung und feste Schuhe sind sehr empfohlen. Demonstratoren: Lars Hübner, Leiter der Jugendgruppe, und Heinz Müller

Details

Datum:
5. Januar 2019
Zeit:
22:00 - 23:30
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Engadiner Astronomiefreunde
Telefon:
+41 81 854 39 06
E-Mail:
medien@engadiner@astrofreunde.ch
Website:
http://www.engadiner-astrofreunde.ch

Veranstaltungsort

Sternwarte ACADEMIA Samedan, 7503 Samedan
Quadratscha 18
Samedan, 7503 Schweiz
+ Google Karte
Telefon:
+41 81 854 39 06
Website:
http://www.engadiner-astrofreunde.ch