Lade Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

Mit galaktischer Archäologie der variablen Aktivität von Schwarzen Löchern auf der Spur

22. November / 19:30 - 21:00

Lia Sartori. ETH Zürich, Institut für Teilchen- und Astrophysik

Abstract:
Supermassive Schwarze Löcher, die eine Million bis eine Milliarde mal so schwer sind wie unsere Sonne, befinden sich im Zentrum der meisten Galaxien. Einige davon, wie zum Beispiel Sagittarius A* in unserer Milchstrasse, sind inaktiv und interagieren fast nicht mit der sie umgebenden Galaxie.
Wenn sie aber anfangen, Gas und Staub zu fressen, fangen sie an zu strahlen, so dass aktive Schwarze Löcher die hellsten Objekte im Universum sind.Die Energie, die auf diese Weise freigesetzt wird, könnte dann die Entwicklung der Galaxien beeinflussen.
In diesem Vortrag werde ich diskutieren, wie galaktische Archäologie es uns ermöglicht, die Entwicklung der Aktivität einzelner Schwarzer Löcher über mehr als 100’000 Jahre zu verfolgen, und welche Rolle diese aktive Schwarzen Löcher im Universum spielen.

Details

Datum:
22. November
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungskategorie:
Website:
www.aguz.ch

Veranstalter

AGUZ Astronomische Gesellschaft Urania Zürich
E-Mail:
aguz@gmx.ch
Website:
http://www.aguz.ch

Veranstaltungsort

Universität Zürich, Hauptgebäude
Rämistrasse 71
Zürich, 8006 Schweiz
+ Google Karte