Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen finden

Ereignisansichten Navigation

November 2019

Merkurdurchgang vor der Sonnenscheibe

11. November 2019 / 13:00 - 17:00
Sternwarte ACADEMIA Samedan, 7503 Samedan, Quadratscha 18
Samedan, 7503 Schweiz

Merkur, der innerste Planet unseres Sonnensystems, zieht als winziges Scheibchen sichtbar ab 13:35 Uhr über die Sonnenscheibe. Sogenannte Merkurtransite ereignen sich sehr viel seltener als Sonnen- oder Mondfinsternisse. Im 21. Jahrhundert kommt es insgesamt nur gerade zu 14 Merkurdurchgängen, das nächste Mal dann erst im Jahr 2032 wieder. Von Europa aus ist der Merkurtransit nur teilweise zu sehen. In den meisten Städten geht die Sonne vor dem Ende des Durchgangs unter. Die Sternwarte ACADEMIA Samedan öffnet bei guter Witterung und…

Finde mehr heraus

Merkurdurchgang – kleiner Punkt mit grosser Wirkung

11. November 2019 / 13:30 - 17:00
Sternwarte Rümlang, Chätschstrasse 2a
Rümlang, 8153 Schweiz

Ein winzig kleines Tüpfchen auf der Sonnenscheibe: In der Geschichte der Astronomie löste es Grosses aus! Nur etwa 13 Mal kommt ein Merkurdurchgang in einem Jahrhundert vor. Der nächste am kommenden 11. Nov., dann folgt eine Durststrecke von 13 Jahren. Im 17. Jh. lieferte ein Merkurdurchgang die Inspiration zur Vermessung des Sonnensystems. Dreihundert Jahre später bildet ein Planetentransit auch eine wichtige Methode zur Entdeckung von Planeten um ferne Sterne. Merkurtransite können nur vorkommen, wenn sich Sonne, Merkur und Erde fast…

Finde mehr heraus
kostenlos

Merkur vor der Sonne

11. November 2019 / 13:30 - 16:30

Die Sternwarte Schafmatt bietet Besuchern die Möglichkeit, mit geeigneten Instrumenten gefahrlos auf die Oberfläche der Sonne blicken zu können und dabei mitzuverfolgen, wie in diesen Stunden Planet Merkur als dunkler Fleck vor der Sonne westwärts zieht. Die Gelegenheit, so eindrücklich die Bewegung eines Planeten und die Grössenverhältnisse in unserem Sonnensystem mit eigenen Augen sehen zu können, bietet sich erst wieder im Jahre 2032 – beim nächsten Merkurtransit! Telefon 062 298 05 47 gibt ab 11 Uhr Auskunft, ob die Beobachtung…

Finde mehr heraus

Mit galaktischer Archäologie der variablen Aktivität von Schwarzen Löchern auf der Spur

22. November 2019 / 19:30 - 21:00
Universität Zürich, Hauptgebäude, Rämistrasse 71
Zürich, 8006 Schweiz

Lia Sartori. ETH Zürich, Institut für Teilchen- und Astrophysik Abstract: Supermassive Schwarze Löcher, die eine Million bis eine Milliarde mal so schwer sind wie unsere Sonne, befinden sich im Zentrum der meisten Galaxien. Einige davon, wie zum Beispiel Sagittarius A* in unserer Milchstrasse, sind inaktiv und interagieren fast nicht mit der sie umgebenden Galaxie. Wenn sie aber anfangen, Gas und Staub zu fressen, fangen sie an zu strahlen, so dass aktive Schwarze Löcher die hellsten Objekte im Universum sind.Die Energie,…

Finde mehr heraus

Vom Wasserstoff zum Hämoglobin

23. November 2019 / 20:30 - 22:00
Sternwarte ACADEMIA Samedan, 7503 Samedan, Quadratscha 18
Samedan, 7503 Schweiz

Der Wasserstoff entstand unmittelbar nach dem Urknall. Sein Anteil betrug damals ca. 76% der Masse des Universums, der Rest war Helium. An diesem Verhältnis hat sich bis heute fast nichts geändert. Aber nach einer Kühlphase der heissen „Ursuppe“, nach etwa 1 Million Jahren, haben sich Sterne gebildet und dadurch die Nukleosynthese, also das Erbrüten von schwereren Elementen, ermöglicht. Der Kohlenstoff in unseren Knochen, das Kalzium in unseren Zähnen und das Eisen im Hämoglobin sind im Inneren von kollabierenden Sternen entstanden,…

Finde mehr heraus

Die Planeten Neptun, Uranus und die spätherbstlichen Himmelsobjekte

23. November 2019 / 22:00 - 23:30
Sternwarte ACADEMIA Samedan, 7503 Samedan, Quadratscha 18
Samedan, 7503 Schweiz

Bei Beobachtungsbeginn suchen wir den Gasplaneten Neptun am Rande unseres Sonnensystems auf bevor er im Westen untergeht. Aber auch der Planet Uranus wird im weiteren Verlauf des Abends angesteuert. Prominent breitet sich das Herbststernbild Pegasus im Südwesten aus und zeigt das Ende des Herbstes an. Im Sternbild Andromeda stossen wir auf die grosse Nachbargalaxie Andromeda (M31) und bestaunen den Doppelstern Almaak. Bei guter Sicht wagen wir einen Blick auf weniger helle Galaxien wie zum Beispiel die Spiralgalaxie M77 im Walfisch.…

Finde mehr heraus

Chlausguck

30. November 2019 / 18:00 - 23:30
Sonnenhütte auf der Ibergeregg, Ibergeregg, Schweiz

Auch in diesem Jahr findet wieder ein gemütlicher Chlausguck statt auf der Ibergeregg (1420 müM) statt. Zuvor gibt es noch ein Racletteplausch in der Sonnenhütte. Mehr Details unter: http://www.teleskoptreffen.ch/chlausguck/index.de.php

Finde mehr heraus

Dezember 2019

Webcast: Nobel Prize laureates call to ISS

6. Dezember 2019 / 14:30 - 16:00

Am Freitag, 6.12.2019 überträgt die ESA ab 14:30 Uhr live einen Call unserer beiden Schweizer Nobelpreisträger Mayor und Queloz zur ISS. Mehr dazu unter: http://www.esa.int/ESA_Multimedia/Transmissions/2019/12/Nobel_Prize_laureates_call_to_Space_Station Nicht verpassen!

Finde mehr heraus

Januar 2020

Astronomische Jahresvorschau 2020

18. Januar / 19:00 - 21:30
Planetarium im Verkehrshaus Luzern, Lidostrasse 5
Luzern, Schweiz

Die astronomische Jahresvorschau im Verkehrshaus Planetarium ist mittlerweile zur Tradition geworden. Die Astronomische Gesellschaft Luzern und das Verkehrshaus der Schweiz führen diese Veranstaltung 2020 bereits zum 19. Mal durch. Auch dieses Jahr wird die Veranstaltung live in mehrere deutschsprachige Planetarien übertragen. Markus Burch (Astronomische Gesellschaft Luzern) und Marc Horat (Verkehrshaus Planetarium) begleiten Sie in einer live kommentierten Schau durch das Himmelsjahr 2020 und veranschaulichen mit den einzigartigen Möglichkeiten des Grossplanetariums die kommenden Himmelsereignisse wie Planetenlauf, Finsternisse und einigen Höhepunkten aus…

Finde mehr heraus
CHF 22.00

Schwarze Löcher und ihre Abbildung

18. Januar / 20:30 - 22:00
Sternwarte ACADEMIA Samedan, 7503 Samedan, Quadratscha 18
Samedan, 7503 Schweiz

1972 ist es gelungen, die Röntgenquelle Cygnus X-1 als Kombination eines Schwarzen Lochs (SL) und eines Riesensterns zu identifizieren. Seither wurden immer mehr Hinweise auf Schwarze Löcher gefunden. Kürzlich haben Wissenschaftler mit Hilfe von Radioteleskopen sogar das SL im Zentrum der Galaxie M87 im Virgo-Galaxiehaufen abgebildet. Man nimmt heute an, dass im Zentrum der meisten Galaxien ein massereiches SL sitzt. Die Rolle von Schwarzen Löchern bei der Galaxienbildung ist jedoch noch nicht geklärt. Da Schwarze Löcher als Endstadium von massereichen…

Finde mehr heraus
kostenlos

Die letzten Nächte des Winterhimmels 2019

18. Januar / 22:00 - 23:30
Sternwarte ACADEMIA Samedan, 7503 Samedan, Quadratscha 18
Samedan, 7503 Schweiz

Das astronomische Sonnenjahr beginnt nicht am 1. Tag des kalendarischen Jahres, sondern am 21. März mit dem Frühling. 2020 ist ein Schaltjahr, der Schalttag ist am 29. Februar. Die Sonne erreicht deshalb den Frühlingspunkt bereits am 20. März, dem 1. Tag des astronomischen Sonnenjahres 2020. Die heutige Führung findet astronomisch gesehen noch im Winter 2019 statt. Markantes Sternbild des Winters ist der Orion. Er steht jetzt im Januar etwa 40° über dem Horizont im Süden. Vier helle Hauptsterne, Rigel, Saiph,…

Finde mehr heraus
kostenlos

Februar 2020

Vortrag: Schwarze Löcher und Gravitationswellen

3. Februar / 20:00 - 22:00
Restaurant Schützenhaus, Luzern, Horwerstrasse 93
Luzern, LU 6005 Schweiz

Im Jahr 2015 wurden erstmals Gravitationswellen von miteinander verschmelzenden schwarzen Löchern gemessen. Seither eröffnet sich uns ein neues Fenster zur Astronomie. Cédric Huwyler gibt eine kurze Einführung über schwarze Löcher und erklärt, wie diese zum Beispiel gepaart mit einem ande-ren schwarzen Loch Gravitationswellen erzeugen können, wie diese bei uns gemessen werden können und was die Folgen für die Astronomie sind. Zum Referenten: Cédric Huwyler hat bis 2015 am Physik-Institut der Uni-versität Zürich über schwarze Löcher und Gravitations-wellen promoviert. Nach einem…

Finde mehr heraus
+ Veranstaltungen exportieren