Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen finden

Ereignisansichten Navigation

Januar 2020

Astronomische Jahresvorschau 2020

18. Januar / 19:00 - 21:30
Planetarium im Verkehrshaus Luzern, Lidostrasse 5
Luzern, Schweiz

Die astronomische Jahresvorschau im Verkehrshaus Planetarium ist mittlerweile zur Tradition geworden. Die Astronomische Gesellschaft Luzern und das Verkehrshaus der Schweiz führen diese Veranstaltung 2020 bereits zum 19. Mal durch. Auch dieses Jahr wird die Veranstaltung live in mehrere deutschsprachige Planetarien übertragen. Markus Burch (Astronomische Gesellschaft Luzern) und Marc Horat (Verkehrshaus Planetarium) begleiten Sie in einer live kommentierten Schau durch das Himmelsjahr 2020 und veranschaulichen mit den einzigartigen Möglichkeiten des Grossplanetariums die kommenden Himmelsereignisse wie Planetenlauf, Finsternisse und einigen Höhepunkten aus…

Finde mehr heraus
CHF 22.00

Schwarze Löcher und ihre Abbildung

18. Januar / 20:30 - 22:00
Sternwarte ACADEMIA Samedan, 7503 Samedan, Quadratscha 18
Samedan, 7503 Schweiz

1972 ist es gelungen, die Röntgenquelle Cygnus X-1 als Kombination eines Schwarzen Lochs (SL) und eines Riesensterns zu identifizieren. Seither wurden immer mehr Hinweise auf Schwarze Löcher gefunden. Kürzlich haben Wissenschaftler mit Hilfe von Radioteleskopen sogar das SL im Zentrum der Galaxie M87 im Virgo-Galaxiehaufen abgebildet. Man nimmt heute an, dass im Zentrum der meisten Galaxien ein massereiches SL sitzt. Die Rolle von Schwarzen Löchern bei der Galaxienbildung ist jedoch noch nicht geklärt. Da Schwarze Löcher als Endstadium von massereichen…

Finde mehr heraus
kostenlos

Die letzten Nächte des Winterhimmels 2019

18. Januar / 22:00 - 23:30
Sternwarte ACADEMIA Samedan, 7503 Samedan, Quadratscha 18
Samedan, 7503 Schweiz

Das astronomische Sonnenjahr beginnt nicht am 1. Tag des kalendarischen Jahres, sondern am 21. März mit dem Frühling. 2020 ist ein Schaltjahr, der Schalttag ist am 29. Februar. Die Sonne erreicht deshalb den Frühlingspunkt bereits am 20. März, dem 1. Tag des astronomischen Sonnenjahres 2020. Die heutige Führung findet astronomisch gesehen noch im Winter 2019 statt. Markantes Sternbild des Winters ist der Orion. Er steht jetzt im Januar etwa 40° über dem Horizont im Süden. Vier helle Hauptsterne, Rigel, Saiph,…

Finde mehr heraus
kostenlos

Februar 2020

Vortrag: Schwarze Löcher und Gravitationswellen

3. Februar / 20:00 - 22:00
Restaurant Schützenhaus, Luzern, Horwerstrasse 93
Luzern, LU 6005 Schweiz

Im Jahr 2015 wurden erstmals Gravitationswellen von miteinander verschmelzenden schwarzen Löchern gemessen. Seither eröffnet sich uns ein neues Fenster zur Astronomie. Cédric Huwyler gibt eine kurze Einführung über schwarze Löcher und erklärt, wie diese zum Beispiel gepaart mit einem ande-ren schwarzen Loch Gravitationswellen erzeugen können, wie diese bei uns gemessen werden können und was die Folgen für die Astronomie sind. Zum Referenten: Cédric Huwyler hat bis 2015 am Physik-Institut der Uni-versität Zürich über schwarze Löcher und Gravitations-wellen promoviert. Nach einem…

Finde mehr heraus

Kilonovae oder der Traum der Alchemisten

22. Februar / 20:30 - 22:00

Ein Ziel der früheren Alchemisten war die Umwandlung von unedlen Metallen zu Gold und Silber. Die besondere „Tinktur“ dafür konnte allerdings nicht gefunden werden. Dennoch lebt der Traum der Alchemisten, wie Wissenschaftler heute beobachten können. Wie Gold entstanden ist und wie es auf die Erde kam, findet seine Erklärung in den neusten Beobachtungen von Kilonovas, also dem Verschmelzen von zwei Neutronensternen. Tragen Sie einen Ring aus Gold? Ohne eine Kilonova wäre dies nicht möglich. Der Vortrag erklärt den Prozess der…

Finde mehr heraus
kostenlos

Subaru am Himmel

22. Februar / 22:00 - 23:30
Sternwarte ACADEMIA Samedan, 7503 Samedan, Quadratscha 18
Samedan, 7503 Schweiz

Subaru heisst im Japanischen "vereinen" oder "zusammentun". Auch Sterne erscheinen für uns am Himmel manchmal wie zusammengefügt. Zwei wunderbare Beispiele sind die beiden offenen Sternhaufen der Plejaden und Hyaden. Subaru ist auch der japanische Name für die Plejaden. In Japan sah man von alters her die sechs hellsten Sterne als das Sternbild Subaru an, was dann auch als Vorbild für das Logo der gleichnamigen Automarke verwendet wurde. Die Plejaden wie auch die Hyaden sind aber keine Sternbilder im astronomischen Sinn.…

Finde mehr heraus
kostenlos

Die neue Milchstrasse

28. Februar / 19:30 - 21:00
Universität Zürich, Hauptgebäude, Rämistrasse 71
Zürich, 8006 Schweiz

Die neue Milchstrasse Dr. Ortwin Gerhard, Max-Planck-Institut für Extraterrestrische Physik, Garching  Abstract: Mittels Infrarotbildern lassen sich Sterne auch im staubverdeckten Inneren unserer Milchstrasse sichtbar machen. Der ESA Satellit GAIA vermisst Positionen und Geschwindigkeiten von mehr als einer Milliarde Sternen in unserer Galaxie dreidimensional und präzise. Jeder Stern wird während der Missionsdauer etwa 70mal beobachtet, um alle Sterne rekord-genau in ein gemeinsames astrometrisches Referenzsystem einordnen zu können. Aus diesem riesigen Datenschatz lassen sich viele Geheimnisse der Milchstrasse entschlüsseln. Heute wissen wir,…

Finde mehr heraus
kostenlos

März 2020

Vortrag: Mutter und Tochter Sonnenuhr

2. März / 20:00 - 22:00
Restaurant Schützenhaus, Luzern, Horwerstrasse 93
Luzern, LU 6005 Schweiz

Montag, 2. März 2020, 20:00 Uhr, Restaurant Schützenhaus, Allmend, Luzern Thema: Mutter und Tochter Sonnenuhr Die historischen Prachtsuhren der Kapuziner auf dem Wesemlin und der Zisterzienserinnen in Eschenbach Referent: Dr. sc. techn. Louis-Sepp Willimann Hinweis: Der Anlass ist öffentlich, freier Eintritt Die Sonnenuhr aus dem Jahre 1602 im Kreuzgang des Kapuzinerklosters Wesemlin in Luzern ist die reichhaltigste historische Sonnenuhr in der Schweiz. Neben der bei uns bis gegen Ende des 19. Jahrhunderts gebräuchlichen Wahren Ortszeit und der Position der Sonne…

Finde mehr heraus
kostenlos

12. DSM – Deep Sky Meeting

13. März - 15. März
Indelhausen, Indelhausen, Deutschland

Das Deep Sky Meeting ist ein Treffen von Visuellen Deep Sky Beobachtern und ATM'ler (Teleskopselbstbauer), das seit 2009 auf der Schwäbischen Alb stattfindet. In zwei Tagen werden Vorträge und Workshops zu diesen Themen angeboten. Näheres unter https://www.astromerk.de/dsm-informationen.html

Finde mehr heraus

Jost Bürgi und Georg Joachim Rheticus – Über zwei schier vergessene Genies aus unserer Gegend

20. März / 19:30 - 21:00
Universität Zürich, Hauptgebäude, Rämistrasse 71
Zürich, 8006 Schweiz

Astronomische Gesellschaft Urania Zürich: Vorträge 2020 _________________________________________________________________________ Freitag 20. März 2020, 19:00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71 Im Anschluss an die GV / Cüpli Apero. Raum wird später bekanntgegeben, siehe --> www.aguz.ch. Bildervortrag: Jost Bürgi und Georg Joachim Rheticus, Über zwei schier vergessene Genies aus unserer Gegend Dr. Philipp Schöbi, Feldkirch Abstract: Sein Arbeitgeber Wilhelm IV. von Hessen/Kassel nannte ihn einen zweiten Archimedes, Johannes Kepler verglich ihn in seiner Bedeutung mit Albrecht Dürer: Jost Bürgi (1552-1632) aus Lichtensteig im Toggenburg.…

Finde mehr heraus
kostenlos

Die Erkundung des Planeten Jupiter mit der Raumsonde Juno

21. März / 20:30 - 22:00
Sternwarte ACADEMIA Samedan, 7503 Samedan, Quadratscha 18
Samedan, 7503 Schweiz

Der Gasplanet Jupiter ist der grösste Planet unseres Sonnensystems. Er wurde bis jetzt nur wenig aus «der Nähe» und für längere Zeit untersucht. Die aktuelle NASA-Weltraummission Juno, die den Planeten seit 2016 umrundet, stellt viele Theorien über den Planeten in Frage. Vor allem konnte die Hypothese über einen festen Kern bis jetzt nicht bestätigt werden. Die Mission wurde bis 2021 verlängert, so dass es hoffentlich möglich sein wird, die Theorien anzupassen und durch gezielte Messungen zu bestätigen.- Referent: Dipl. Ing.…

Finde mehr heraus
kostenlos

Der brüllende Löwe – Bote des Frühlings

21. März / 22:00 - 23:30
Sternwarte ACADEMIA Samedan, 7503 Samedan, Quadratscha 18
Samedan, 7503 Schweiz

Am Himmel macht sich der Frühling bemerkbar. Zu Beginn des Abends steht das Sternbild Krebs im Süden mit sei-nem offenen Sternhaufen Praesepe hoch am Himmel. Im Westen geht das Sternbild Taurus (Stier) mit dem Haupt-stern Aldebaran und dem markanten und hellen offenen Sternhaufen der Plejaden bereits allmählich unter. Bevor im Südwesten das imposante Sternbild des Orion untergeht, wollen wir den berühmten Orion-Nebel mit dem Teleskop näher betrachten. Währenddessen erklimmt im Südosten bereits das majestätische Sternbild des Löwen den Ster-nenhimmel. Im…

Finde mehr heraus
kostenlos
+ Veranstaltungen exportieren