SAG-SAS Logo
Orion Portal

Die Astro-Szene Schweiz und international im August/September 2023

Der monatlich erscheinende Newsletter der SAG-SAS informiert über vergangene, aktuelle und zukünftige astronomische Ereignisse in der Schweiz und international.

Rückschau

29. Juli: Die sag-sas ist wieder aktiv auf den social media kanälen

Seite Ende Juli werden die Social Media Kanäle auf Facebook und X (ehemals Twitter) wieder durch die SAG-SAS bedient – Instagram wird dann in den nächsten Wochen folgen.

Sollten Sie auch auf einem der Kanäle “zuhause” sein, so folgen Sie uns doch, wir würden uns freuen 🙂

Zurzeit versuchen wir ein bis zwei Posts pro Woche zu realisieren und die astronomisch Interessierten in der Schweiz auf dem Laufenden zu halten.

2. August: Kathrin Altwegg – Weltraumforscherin

Über Jahrzehnte hat sich Kathrin Altwegg, Physikerin und emeritierte Professorin der Universität Bern, mit dem Weltraum beschäftigt. Und sagt: Uns Menschen würde es guttun, wenn wir eines Tages erfahren sollten, dass wir nicht allein sind im Universum.

Diesen hörenswerten Beitrag können wir nur wärmstens empfehlen!

13. August: Beitrag zu den Perseiden in der Tagesschau von der Sternwarte Bülach

Aufgrund einer kurzfristigen Anfrage von SRF konnte für die Tagesschau vom 13. August auf der Sternwarte Bülach ein sehr schöner Beitrag zur Beobachtung der Perseiden realisiert werden.

Dank eines erfahrenen Kameramanns konnte bei den Dreharbeiten sogar für einmal auf Scheinwerfer verzichtet werden, wie uns Fabian Mathis berichtete. Zudem wären die zwei Nächte vor dem “Peak” wettertechnisch besser gewesen – doch manchmal kann man nicht alles haben 😉

Vorschau

18. – 20. August: Swiss Star Party auf dem Gurnigel

Wir laden alle Amateurastronomen und an Astronomie Interessierte herzlich zur nächsten Starparty ein. Das ist die Gelegenheit, um an einem vorzüglichen Standort auf ca. 1600 Meter über Meer gemeinsam den Sternenhimmel zu beobachten, über Fernrohre zu fachsimpeln und Erfahrungen auszutauschen.

Eine Übersicht der in der Schweiz stattfindenden Teleskoptreffen findest du hier: teleskoptreffen.ch

Sternwarte Schafmatt
20. August: Beobachtung der Sonnenflecken und Protuberanzen

Die Astronomische Vereinigung Aarau bietet am Sonntag, dem 20. August ab 11:30 Uhr auf der Sternwarte Schafmatt Sonnenbeobachtungen an.

Dieser Anlass findet nur bei gutem Wetter statt. Die Telefon-Nr. 062 298 05 47 erteilt am Tag des Anlasses ab 10:00 Uhr Auskunft über die Durchführung.

31. August – 3. September: International Meteor Conference (IMC)

The 42nd International Meteor Conference (IMC 2023) will be held at the Euro Space Center in Redu, Belgium from August 31st till September 3rd 2023. The Euro Space Center is a thematic center whose goal is to raise awareness about space science via a number of activities: Space Hub, Mars Village, Space Flight Unit, Space Rotor, Planetarium, Moonwalk, Free fall slide and more.

4. September: Vortrag: Polarlichter – die Reise zu einem faszinierenden Naturphänomen

Veranstalter: Astronomische Gesellschaft Luzern (AGL)

Ort: Wirtschaft zum Schützenhaus, Horwerstrasse 93, Luzern

Nach einer kurzen Einführung zur Entstehung von Polarlichtern wird der Referent primär über seine Reise in den hohen Norden, die Unterkunft und Beherbergung, sowie natürlich die fotografischen Resultate berichten. Das Ganze gut gewürzt mit vielen Anekdoten und Hinweisen für die Praxis, sollte auch mal jemand aus der Zuhörerschaft dieses wirklich grandiose Schauspiel am Himmel erleben wollen.

6. September: Vortrag: Kosmischer Staub in unserem Hinterhof

Veranstalter: Astronomische Vereinigung Aarau (AVA)

Ort: Gasthof zum Schützen, Schachenallee 39 5000 Aarau

Vortrag von Dr. Veerle Sterken, Institut für Teilchen- und Astrophysik, ETH Zürich

Dr. Veerle Sterken erzählt die faszinierende Geschichte von interstellarem und interplanetarem Staub im Sonnensystem sowie dessen Ursprung und Dynamik: Was erzählt uns der Staub über unser Sonnensystem? Wie kann man Staub detektieren und erforschen? Einige Beispiele von existierenden und zukünftigen Missionen mit Staubdetektoren werden besprochen. Schliesslich wird dargelegt, wie eine “Interstellar Probe Mission” für die Erkundung unserer unmittelbaren interstellaren Nachbarschaft optimal aussehen würde, und wie man sogar das Lunar Gateway zur Erforschung der äusseren Grenzen unseres Sonnensystems nutzen könnte.

Sternwarte Schafmatt
15. / 16. September: 22. Astronomietag “Mirasteilas”, Falera GR

Unsere Astronomietage haben eine lange Tradition und führen jedes Jahr Hobbyastronomen aus ganz Europa zu einem Beobachtungswochenende zusammen. Das Beobachtungsgelände “Chinginas” ist unterhalb der Sternwarte Mirasteilas gelegen und vom Dorfkern Falera aus in gut 10 Minuten zu Fuss bequem zu erreichen.

Teleskope können mitgebracht und auf der Wiese aufgebaut werden.

Eine Übersicht der in der Schweiz stattfindenden Teleskoptreffen findest du hier: teleskoptreffen.ch

15. September: “Jost-Bürgi-Forum” – Vereinsgründung und Vernissage zur Ausstellung

Ort: Kantonsbibliothek Vadiana, Notkerstrasse 22, 9000 St. Gallen

Zwecks breiterer Abstützung ihrer Aktivitäten wird die Jost Bürgi-Initiative den Verein “Jost Bürgi-Forum” gründen. Zweck des Vereins ist, wie bei der Jost Bürgi-Initiative – Jost Bürgi mit seinen herausragenden Leistungen als Uhr-, Instrumenten- und Globusmacher sowie als Wissenschaftler (Astronom, Mathematiker, Metallurg) bekannter zu machen. Zusätzlich soll Lichtensteig und das ganze Toggenburg zu einem Forum für Wissensaustausch in Zukunftsthemen werden.
Die Vereinsgründung findet anlässlich der Vernissage der Jost Bürgi-Ausstellung im Kulturmuseum St. Gallen statt. Es sind alle Jost Bürgi-Interessierte zur Vereinsgründung eingeladen. 

Interessierte melden sich bei Hans Altherrhans.altherr@gmx.ch bzw. 079 635 60 33.

16. / 17. September: 42nd European Symposium on Occultation Projects

We are pleased to announce that the 42nd European Symposium on Occultation Projects will be held at Armagh Observatory and Planetarium on 16th – 17th September 2023. To indicate your  interest in participating, please send an email with your name, institute and email address to esop42@armagh.ac.uk

For more informations please see

20230916_ESOP42

22. September: La nuit est belle

La nuit est belle ! revient le vendredi 22 septembre 2023 pour une 4ème édition centrée sur l’Humain…

La nuit est belle ! extinction lumineuse du Grand Genève sera consacrée en 2023 à « l’Humain, la nuit » autour de 2 grands sujets : la sécurité des usagers la nuit : « voir et être vu » et la santé : à travers la notion de chronobiologie.

L’heure est à l’appel à extinction de l’éclairage public auprès des 209 communes du Grand Genève.

25. September: Zoom-Meeting der Fachgruppe Astrofotografie

Die Mitglieder der Fachgruppe Astrofotografie treffen sich ungefähr alle zwei Monate in einer Videokonferenz. Wir verwenden dazu die Applikation “Zoom”. Zur Teilnahme am Meeting werden Zugangsdaten benötigt. Bitte kontaktiere dafür mind. 5 Tage vorher: 

Die Termine liegen zeitlich absichtlich um die Vollmond-Phase, damit die Fotografen die mondlosen Nächte für das Fotografieren nutzen können.

28. Oktober: Tag der Astronomie 2023

Am Tag der Astronomie bieten Sternwarten, Vereine, Planetarien, Forschungsinstitute und Amateurastronomen zahlreiche Aktivitäten, damit jede und jeder einmal den Sternhimmel live erleben kann.

Vollmond mit Finsternis

Am Abend des 28. Oktober um 22:25 Uhr erreicht der Mond seine Vollmondstellung. Zwei Tage vorher befand sich unser Begleiter in Erdnähe und ist uns am Astronomietag-Abend mit 369.000 km immer noch recht nah. Doch das eigentlich Besondere ist seine Position neben der Ekliptik: knapp zwei Stunden vor Vollmond passiert der Mond die scheinbare Sonnenbahn von Süd nach Nord, er befindet sich im aufsteigenden Knoten. Daher können wir an diesem Abend eine Mondfinsternis verfolgen: zwar taucht der Mond nur zu einem kleinen Teil in den Schatten der Erde ein, dafür ist die Finsternis aber den ganzen Abend über in ihrer vollen Länge zu sehen.

Mit dem bloßen Auge wird der Mond nur etwas „angeknabbert“ erscheinen, durch das Fernrohr einer Sternwarte wird man jedoch deutlich sehen, dass ein gutes Stück am unteren Rand des Mond in ein tiefes Rot eingetaucht ist.

Weitere Infos findet man auch auf dem OrionPortal

Fehlt deine Veranstaltung?

Sollte deine geplante astronomische Veranstaltung fehlen, bald ein interessanter Vortag stattfinden oder ein neues Teleskop eingeweiht werden, so zögere bitte nicht, diesen Anlass in unseren Veranstaltungskalender einzutragen – so werdet ihr gefunden 🙂

Termine und Themen aus dem Verband

4. November: Präsidentenkonferenz, Space Eye, Niedermuhlern, Gantrischpark, BE

Dieses Jahr treffen wir uns im neu eröffneten Space Eye zur Präsidentenkonferenz. Dabei sind nicht “nur” die PräsidentInnen der Sektionen sondern auch alle Jugendgruppen- und FachgruppenleiterInnen herzlich eingeladen.

Die Details folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

20. April 2024: SAG-SAS Delegiertenversammlung in Luzern

Die nächste DV der SAG-SAS wird am Samstag, dem 20. April 2024 in Luzern stattfinden – Details dazu folgen ebenfalls zu einem späteren Zeitpunkt.